Paukenwirbel als Multipad erstellen | Power-Tipp

Hallo liebe Musikfreunde,

die Multipad-Abteilung ist immer wieder ein nützliches Werkzeug, um eigene Vorstellungen schnell umzusetzen. Rüdiger hatte z.B. den Wunsch nach verschiedenen Trommelwirbeln mit Kesselpauken als Multipads. Eine wirklich gute Idee, da man doch mit solchen »Effekten« Spannungsbögen einleiten oder erheblich verfeinern kann.

Rainer und Dennis zeigen am Yamaha Genos, was dabei zu beachten ist um zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen. Natürlich kann man diesen Power-Tipp auf zahlreichen Yamaha-Modellen anwenden.

Wer noch mehr zur Multipad-Erstellung wissen möchte, dem sei »Der große Multipad-Workshop« ans Herz gelegt. Hier wird nahezu alles behandelt, was man wissen muss.

Nun aber erstmal viel Spaß beim Anschauen und Erstellen der Kesselpauken-Wirbel wünscht das gesamte Keyboard-Akademie-Team.


Füge einen Kommentar hinzu