Direktaufnahme auf Handy

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monaten von Garrelt Ackmann.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #164504
    Garrelt Ackmann
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, ich habe mir auf mein Handy die APP “Diktiergerät” geladen, um damit mein Keyboardspiel schnell und unkompliziert mal aufnehmen zu können. Ich spiele die Tyros 5 über die Tyros Speaker TRS-MS05 oder über Kopfhörer DT 770 PRO von Beyerdynamic. Die Aufnahmen entsprechen auch meinem Anspruch. Nun ist die Frage, kann und wenn ja wie kann ich eine Aufnahme aufs Handy direkt vom Keyboard auf das Handy (Android) bekommen? Ein Kabel mit 6,3mm Klinke auf 3,2mm habe ich über Audio Out ans Handy gesteckt. Das funktioniert leider nicht. Vielleicht hat ja jemand eine Lösung für mich?
    musikalischen Gruß, Garrelt

    #164509
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Garrelt,

    “direkt aufs Handy” wird eher nicht ohne einen Umweg über den PC gehen, da es am Handy an den geeigneten Schnittstellen fehlt. Es sei denn: Du hast einen USB-Adapter mit dem Handy geliefert bekommen, wo Du USB-Memory-Sticks direkt anstecken kannst. Falls dem so ist, kannst Du die Audioaufnahmen im Instrument machen und anschließend über die File-Operationen im Tyros 5 auf den Stick kopieren. (WAV- Dateien)
    ANsonsten gibt es den Weg über Stick -> PC, wo dann alle Möglichkeiten offen sein sollten.

    LG
    Jörg.

    #164564
    Garrelt Ackmann
    Teilnehmer

    Hallo Jörg, vielen Dank für deine wie immer schnelle Antwort. Ich bin da leider nicht so erfahren. Ist es vielleicht möglich da eine kleine Gebrauchsanweisung zu machen (für Doofe 😉 ) . Also, da angefangen “Stick hinten in den Tyros und dann …. Vielleicht ist das ja möglich.
    Liebe Grüße Garrelt

    #164571
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Garrelt,

    um das Spiel einfach mal aufzunehmen, genügt der interne Audio-Recorder des T5. Auch Mehrspuraufnahmen kannst Du machen im Multirecordung-Modus. Hier muss am Ende ein Mixdown gemacht werden, damit aus Mehrspur wieder eine Stereo-Wav-Datei wird.

    Im Audiorecotder kannst Du dann diese WAV-Datei(en) von Festplatte auf USB-Stick kopieren mit dem Cooy/-Move – Kommando 😉

    Am PC kannst Du nun die Stereo-WAV Datei bearbeiten oder in eine MP3 Datei umwandeln. Ein einfaches kostenlosen Programm dafür ist z.B. Audacity.

    Da alle Smartphones anders sind in Ausstattunge, Speicher etc. geht es nun in passenden Samartphone-Forum weiter, wie Du diese MP3- Dateien nun auf soeziell Dein Handy bekommst 😉

    Vielleicht kann ja auch jemand anderes hier noch pauschal erläutern wie das geht.

    (Ich bin kein Android-Nutzer)

    Liebe Grüße, Jörg.

    #164580
    Garrelt Ackmann
    Teilnehmer

    Hallo Jörg, wie immer hast du mir wieder ein Stück weitergeholfen. Ich werde das mal probieren. Vielen Dank und LG Garrelt

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.