Effekt/Delay

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #42513
    Stefan
    Teilnehmer

    Hallo zusammen , ich benötige Hilfe für folgende Frage. Ich möchte an meinem Tyros 5 folgenden Effekt einstellen. Ich drücke eine Taste, ein Ton erklingt, beim loslassen erklingt der Ton erneut, eventuell eine Oktave höher. Ich bräuchte diesen Effekt für den Basslauf in dem Stück von Nena “Nur geträumt”
    Ist dies am Tyros 5 überhaupt möglich, eventuell mit Delay?
    Vorab Danke für eure Hilfe.
    Gruß Stefan

    #42514
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Stefan,

    Was hälst Du von der Idee, dies durch ein selbsterstelltes MultiPad zu bewirken?

    Beste Grüße
    Jörg

    #42515
    Stefan
    Teilnehmer

    Hallo Jörg,
    vielen Dank für deinen Hinweis, manchmal liegt das Gute so nah!!
    Ich habe selbst ein passendes MultiPad erstellt und es funzt echt super.
    Nochmals Danke und ich bin sicher, dass war nicht meine letzte Frage!
    Gruß Stefan

    #42516
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Stefan,

    super, das freut mich 🙂

    Beste Grüße
    Jörg.

    #42517
    Stefan
    Teilnehmer

    Hallo Jörg,
    obwohl dein Vorschlag ein sehr gutes Ergebnis erzielt hatte muss ich heute noch einmal in gleicher Angelegenheit um Hilfe bitten, da unser Schlagzeuger leider nicht mit “Klick Signal” spielt und es dann zu temporären Problemen kommt wenn ich das Multipad laufen lasse. Daher muss ich die Passage life spielen und da stellt sich die Frage vom Anfang wieder: wie schaffe ich es die Einstellung für einen Sound so hinzubekommen, dass der Ton sowohl beim drücken der Taste als auch beim loslassen der Taste erklingt.
    Ich freue mich auf konstruktive Vorschläge.
    Gruß Stefan

    #42518
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Stefan,

    leider kann man keinen Trigger auf das Loslassen einer Taste setzen. Theoretisch ist das machbar, Yamaha hat das in vielen Sounds und eigenen Soundpacks bewiesen. Dies ist einer der Parameter, welcher leider noch nicht für uns USER im YEM zugänglich, bzw. freigeschaltet ist.

    Hier aber einmal 3 weitere Möglichkeiten, der gewünschten Lösung näher zu kommen:

    1. Möglichkeit:
    Folgende “Krücke” habe ich mal eben mit einem Delay gebastelt—>

    – Ich habe den Bass “Vintage Round” zum Test ausgewählt. Dann im Voice Bereich (Right1) Effect-Type drücken….
    – DSP6 als Insert Effect auf Right1 / Delay- Tempo Delay 1(z.B.)
    – Dann folgende Einstellungen zum Test vorgenommen (siehe Bilder)
    – Die Tempo Delays hängen mit dem eingestellten Style/Song- Tempo zusammen
    – Delay Time wahlweise auf 8th oder 16th einstellen.
    – ggf. noch unten einen anderen Wert wählen, welcher sich bei gedrückter VARIATION- Taste auswirkt (Abbildung 3)
    – in der MixingConsole/ Effect den TDLY1 (Dempo Delay 1) mittig einstellen = Ausgewogene Lautstärken bei Druck der Taste und Delay-Effect.

    2. Möglichkeit:

    Du versuchst, das Ding händisch runterzuleiern.

    3. Möglichkeit:

    Dein Drummer sollte sich an den Click im Ohr gewöhnen. Dies ist auch so üblich, wenn man in Eurer Konstellation oder mit noch mehr Musikern zusammen modernere Tanzmusik machen will. Dann wären wir wieder bei der MultiPad-Variante. Hier gibt dann üblicher Weise die Technik den Takt an und der Drummer hat sich leider danach zu richten. 🙂
    Es kann ja nicht immer alles auf den Keyboarder abgewälzt werden, wenn die ein- oder andere Prima-Ballerina nicht mitspielen-/üben will *gg* Ich hoffe, Dein Drummer verzeiht mir die harten Worte 😀

    Beste Grüße
    Jörg.

    #42520
    Stefan
    Teilnehmer

    Hallo Jörg, habe deinen Rat befolgt und die Variation 1 deiner Vorschläge ausprobiert. Es ist ein brauchbares Ergebnis herausgekommen. Ich bin gespannt auf die nächste Bandprobe und auf die Meinung der anderen Musiker zu dieser Variante.
    Danke nochmals für den Tipp, hätte ich ohne deine Anleitung so nicht hinbekommen.
    Ein schönes Restwochenende.
    Gruß Stefan

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.