Einzelregistrierungen in REG-Bänke erzeugen mit dem YRM

Video-Workshops, eBooks, Styles, Registrierungen, Multipads Forum Genos Einzelregistrierungen in REG-Bänke erzeugen mit dem YRM

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #168440
    Joerg
    Verwalter

    Hallo liebe Musikfreunde,
    öfter kommt es vor, dass der Wunsch aufkommt, alle Registrierungen zum Beispiel von gekauften Registrierungsbänken einzeln auf dem ersten Platz in einer separaten Registrierungsbank zu haben, um sich z.B. noch weitere Variationen aus der Grundregistrierung zu erstellen.

    Am Yamaha-Keyboard selbst geht das natürlich auch, jedoch ist das Ganze eine extrem zeitraubende Fleißarbeit.
    Mit dem Yamaha Registration Manager (YRM) von Murray A. Best ist dies kein Problem.

    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass wir keine Haftung für die ordnungsgemäße Funktion des Programms oder unsachgemäßem Gebrauch übernehmen.

    Hier nun im Anhang für Euch eine kleine Anleitung, wie Ihr Euch komplette Registrierungsbänke mit wenigen Klicks in einzelne Bänke zerlegen könnt.

    Beste Grüße,
    Jörg von der Keyboard-Akademie

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #168455
    Klaus M
    Teilnehmer

    Hallo Jörg,
    Danke dafür, es ist eine sehr gute Anleitung, super erklärt und alle Einzelschritte bebildert.
    Das wird vielen helfen, aus den Reg.-bänken von Euch Einzeltitel-Reg.-dateien zu erstellen.
    Aber es gibt ja vieles, vieles mehr, was mit dem YRM einfach am PC in Sekunden erledigt werden kann, während es am Keyboard einer “Klick-Orgie” nahe kommt.
    Da ich seit vielen Jahren den Kanadier Murray Best bei seinem Programm unterstützte (Dt. Handbuch gemacht, Lösung von Bugs, Testen von neuen Progammteilen), ist für mich der YRM unerlässlich; ich nutze in praktisch täglich.
    Aus Alters- und Motivationsgründen entwickelt Murray Best den YRM nicht mehr weiter, daher bleibt es wohl bei der offiziell veröffentlichten “YRM 5.1.1 Special” Version.
    Die KA-Forumler sollten wissen, dass diese letzte offziell veröffentlichte Version auf einer deutschen Seite heruntergeladen werden kann (überlasse ich Dir, die Quelle zu nennen; dort finden sich auch 10 YouTube-Videos, die ich erstellt habe, in denen ich die geläufigsten Anwendungen von mir vorgestellt habe).
    Auf der amerikanischen Seite von “PSRTutorial” ist dieses Programm auch herunterladbar.
    Die Version 5.1.1. Special berücksichtigt die 1.4-Genos-Version, nicht das spätere 2.1 Genos update.
    D.h., Neuerungen (z.B. Chordlooper, Erweiterungen bei den Einstellungen zu LiveControl und Assignables) berücksichtigt das Programm nicht.
    Registrierungen, die mit Quell-Keyboard Genos abgespeichert werden, speichern daher die Reg.-Datenstruktur in der Genos 1.4-Version ab.
    Beim erneuten Öffnen dieser geänderten RGT-Dateien sieht man dann auf der YRM-Hauptseite unter Quell-Keyboard dann nur “Genos” nicht “Genos 2.0”
    Das ist aber nicht tragisch, da das Genos diese RGT-Dateien problemlos öffnen kann.
    Dies sollten die “YRM-5.1.1 Special”-Nutzer wissen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 1 Woche von Klaus M. Grund: Umformulierungen
    #168458
    Peter Oberle
    Teilnehmer

    Danke für den Tip. Diese Export-Funktion habe ich wohl übersehen oder “vergessen”:-)

    #168727
    Fritzl
    Teilnehmer

    Hallo Jörg,
    Vielen Dank, dass du die Kurzfassung hier eingeblendet hast. Würdest du bitte diese Nachricht an Klaus M Weitergeben, dass ich gerne mir die Videos auf YouTube ansehen würde und auch gerne seine vollständige Übersetzung hätte. Klaus hat den YRM komplett übersetzt und hatte damals als das Yamaha Forum noch existierte dort auch das Neueste mitgeteilt. Leider gibt es dieses Forum nicht mehr.
    Besten Dank für die Unterstützung . Grüße Fritzl

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 1 Woche von Fritzl.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 1 Woche von Fritzl.
    #168813
    Klaus M
    Teilnehmer

    Hallo Joerg und Friedhelm,
    habe genatwortet und die erbeten Infos direkt versandt.
    Gruß,
    Klaus

    #168843
    Jürgen Weinreich
    Teilnehmer

    Hallo an alle, da habe ich ja was losgetreten. Habe gestern einzelne Bänke erzeugt. Das alles war, auch durch eure super Anleitung, in max 5 Minuten für alle Schlager-Regbänke erledigt. Nochmals vielen Dank. Vorschlag: Da es ja wirklich nicht viel @Arbeit ist, bietet eure Software doch in 2 verschiedenen Versionen an. Ich hatte nämlich zunächst große Schwierigkeiten, / nicht lachen/ da i h YRM mit YEM verwechselt habe.
    Grüße und macht weiter so
    Jürgen

    #168930
    Siegfried Holzer
    Teilnehmer

    Hallo an die Runde!

    Durch diese Beiträge bin ich auch auf diese Möglichkeit mit dem YRM gestoßen.
    Ich bin davon hell begeistert. Habe damit auch andere Reg-Bänke so bearbeiten können.
    Mein Wunsch war es immer für einen Titel eine eigene Reg-Bank zu haben, damit bekommt man auch noch die automatische Beschriftung miterstellt!
    Herzlichen Dank für diesen Hinweis und auch die tolle Anleitung als PDF, ist ein Service 1.Klasse…
    Ich kenne YRM schon längere Zeit, habe mich nicht richtig damit beschäftigt, was ein Fehler war…

    Grüße und nochmals herzlichen Dank
    Sigi

    #171596
    h.seidl
    Teilnehmer

    Hallo an Alle 🙂
    Anbei ein Link für den YEM Spezial wo der Genos 2.0 beim Export der Reg. Bänke berücksichtig ist.
    http://bit.ly/YRMSpecial

    Gruß Harald

    #172306
    jehosepa
    Teilnehmer

    Hallo Jörg und Alle Kollegen,
    Vorab, das mit dem YRM und den Einzelregistrierungen klappt wirklich gut. Habe aber nochmal ein andere Frage: Bin vor einigen Monaten nochmal vom Tyros 4 auf den Tyros 5 umgestiegen und habe noch eine ganze Menge Registrierungen die damals beim T4 als Software dabei waren. Macht es eigentlich Sinn bzw. ist es zwingend notwendig die Regs vom T4 auf den T5 mit dem YRM zu konvertieren. Hab mal einige ausprobiert. Ist aber vom Sound her (Voices etc.) keine Änderung hörbar.
    Sicher habt Ihr damit schon Erfahrung und könnt mir Tipps geben.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Jens

    #172307
    Joerg
    Verwalter

    Moin Jens,

    nein, es gibt keine automatisierte “Intelligenz”, welche Dir das Anhören und Umarbeiten auf die neuen Voices abnimmt.
    Wenn Du deinen alten “Kram” auf das T5 umziehst, wird es auch immer nur so wie auf einem T4 klingen!
    Will sagen: Du musst selbst Hand anlegen, und angestaubte Voices durch die erheblich besseren T5-Voices tauschen.

    Falls Du bei uns Software gekauft hast, melde Dich bei uns. Du bekommst Diese dann bei uns kostenlos upgraded für T5.

    Viel Spaß beim Entdecken vieler neuer Möglichkeiten bei der Aktion! T5 ist zwar nich der letzte Stand, aber ein “geiles” Key 😀

    Ein Tipp noch: Beschäftige Dich mal mit dem Yamaha Expansion Manager (YEM) der bietet Dir die Öffnung in die riesengroße Welt der SOUNDS!)

    CMS-Sounddesign z.B. bietet eine große Anzahl an Voices für Dein T5 und für den YEM zum experimentieren.

    Und nein! Es gibt immer noch keine AUTO-Funktion in komplexen Arranger-Workstation, die einem die Arbeit abnimmt.

    Beste Grüße
    Jörg.

    PS: Am besten ist es, sich mit den Instrumenten zu beschäftigen und nach eigenem Bedarf anzupassen.
    Hier, bei der Keyboard-Akademie haben wir Euch alle Werkzeuge zur Verfügung gestellt.
    Kaufen ist gut, Anschauen, Ausprobieren und begreifen ist dann der nächste Schritt! Und am Ende ist man gut gerüstet 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monaten, 4 Wochen von Joerg. Grund: Hinweis auf die KA-Workshops
    #172309
    jehosepa
    Teilnehmer

    Uiii, das ging ja wie immer Ruck Zuck Jörg, Dankeschön! Das ist es was ich wissen wollte. Dann kann ich mir die Zeit mit dem konvertieren sparen. Ich habe in der Tat Software bei Euch gekauft. Da werde ich dann mal über den Shop anfragen. Ist mir natürlich klar dass der T5 nicht der aktuellste Stand ist, aber Genos wäre für mich auch wirtschaftlich noch nicht so interessant, gerade in C…Zeiten wer weiß wann wir mal wieder mucken dürfen 😉 🙁
    Dann muss ich wohl wieder viel Zeit investieren und die angestaubten Voices ersetzen…. puhhhh, da gibt Arbeit!
    Danke und wenn wir uns nicht mehr hören (schreiben) schon mal schöne Feiertage.
    Liebe Grüße
    Jens

    #172310
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Jens,

    das Tyros 5 ist nach wie vor ein Super-Keyboard!!!! Ich liebe das Genos, aber ich liebe auch das T5!
    Seit dem T5 wird die Welt der Soundssamples eröffnet! Das war verschlossen bis zum T4.

    Wo wohnst Du denn? Ich könnte Dir einen Hardcore-Workshop in diesen Angelegenheiten anbieten 😀

    Ich hab soweit ja alles hier. Genos – T5 – SX …

    LG, Jörg.

    #172311
    jehosepa
    Teilnehmer

    Ich wohne dort wor andere Urlaub machen Jörg 🙂 😉 an der Nordseeküste zwischen Cuxhaven und Bremerhaven.
    Aber das mit dem Hardcore Workshop könnte ich wirklich mal gebrauchen und es wäre absolut interessant für mich. Bist Du auch da wo der Reiner seinen Laden hat in Lohne?
    LG Jens

    #172312
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Jens,

    Nein 😉 – Gemeinerweise bin ich in Dormagen zwischen Ddorf und Köln 😉 – aber Moni (Monika Mäsker) hat sich auch schon die Reise angetan und ist nun voll gerüstet 😁

    Liebe Grüße, Jörg.

    #172313
    jehosepa
    Teilnehmer

    In der Ecke bin ich tatsächlich hin und wieder unterwegs da unsere Kinder in Köln leben. In der ersten Woche im Januar 22 wäre ich in Mainz, aber das ist vermutlich auch noch ziemlich weit auseinander vermute ist. Mal gucken was mir noch so einfällt wie man es machen könnte. Würde mich freuen wenn das was ginge!.
    LG Jens

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.