EQ Einstellungen für Genos

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Tage, 22 Stunden von entertain70.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #139321
    Jan Peters
    Teilnehmer

    Liebe Musikfreunde
    Ich habe lange zeit gebraucht, um die nahezu perfekten EQ-Einstellungen zu finden. Kürzlich habe ich den Rat erhalten, die EQ-Einstellungen wie in der URL angegeben anzupassen:
    https://www.soundpacks.co.uk/blogs/news/eq-settings-for-genos.

    Und tatsächlich klingt der Genos für mich jetzt perfekt! Ich dachte, dies könnte nützlich sein, um dies mit Ihnen allen zu teilen.
    Zu Ihrer Information, mein Genos ist über einen Mackie Pro FX-Mixer (EQ umgangen) mit einem LD PA-System (mit einen Subwoofer) verbunden.

    Grüße aus den Niederlanden.

    Entschuldigung für meine deutsche Sprache!

    #139383
    Ingo K.
    Teilnehmer

    Hallo Jan,
    Vielen Dank für den Tipp, habe es gleich mal ausprobiert. Klingt auch mit dem Yamaha GNS-MS01 Boxenset atemberaubend im Vergleich zu den werkseitigen Einstellungen. Dein Deutsch ist doch super, frag Dich mal, wieviel Deutsche wohl so gut Niederländisch sprechen 😉👍.
    Viele Grüße in die Niederlande.
    Ingo

    #139387
    Joerg
    Verwalter

    Hallo zusammen.

    Es gibt keine optimale EQ-Einstellung! Mit einem EQ kann man nur Schwächen in der Kette der Audiokomponenten bis hin zu den eigenen Ohren/Hirn ausgleichen. Die optimale Einstellung ist immer noch Flat. Gäbe es eine bessere, hätte es Yamaha implementiert als Default 😉

    Weitere Infos zu EQs https://de.m.wikipedia.org/wiki/Equalizer

    Liebe Grüße
    Jörg

    #139531
    entertain70
    Teilnehmer

    Exakt, Jörg’s Antwort ist die einzig richtige 😉
    Die hier erwähnten EQ Einstellungen sind quasi für die Tonne weil jedes PA-System und jeder Raum anders ist. Und im Normalfall werden eben Störfrequenzen rausgefiltert.

    LG
    Joe

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.