Falsche Akkorde im Midifile korrigieren

Video-Workshops, eBooks, Styles, Registrierungen, Multipads Forum Tyros 5 Falsche Akkorde im Midifile korrigieren

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 4 Monaten von Don Pedro.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #161497
    Don Pedro
    Teilnehmer

    Moin an Alle,
    ich bin noch Anfänger und habe mich am Tyros 5 heute an ein Thema herangewagt, bei dem ich nicht weiter komme und Hilfe erbitte. Ich habe aus dem Heft “101 Schlager” unter Zuhilfenahme der Schlagerparade-Registrationen von Dennis versucht, einen Song aufzunehmen, d.h. nur die Akkorde wurden gegriffen und aufgezeichnet. Damit habe ich das Ziel verfolgt, den aufgenommenen Song hinterher immer wieder abspielen zu lassen und mit der rechten Hand die Melodiestimme dazu zu üben.

    Die Aufnahme klappte auch ganz gut, jedoch habe ich den einen oder anderen Akkord falsch gegriffen. Dies wollte ich nun mit dem Song Creator/Step Record korrigieren und die fehlerhaften Akkorde löschen und durch korrekte Akkorde ersetzen ( im wesentlichen sollen Dur-Akkorde durch Septimakkorde ersetzt werden ). Dabei bin ich leider gescheitert. Nach Lektüre des Referenzhandbuchs habe ich auf Seite 70 dann den ganz klein gedruckten Hinweis gefunden, dass in Realtime aufgezeichnete Akkorddaten nicht im Song Creator angezeigt und daher auch nicht bearbeitet werden können.

    Um nicht gleich aufzugeben, habe ich das Midifile in PSRUTI geöffnet und mit Hilfe des Liedtext-/Akkordeditors die falschen Akkorde durch die richtigen ersetzt und dann abgespeichert. Leider hat sich nichts geändert. Es erklingen nach wie vor die falschen Akkorde beim Abspielen. Dasselbe Ergebnis beim MF-Optimizer XI von Midiland. Ich kann die gewünschten Akkorde im Listeneditor einfügen aber es ändert sich beim Abspielen nichts. Jetzt bin ich ratlos. Wenn es keine einfache Lösung geben sollte, muss ich wohl die gesamte Aufnahme, d.h. alle 50 Akkorde dieses Songs schrittweise in den Songcreator eingeben. Das wäre natürlich sehr mühsam und langwierig.

    Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee, wie es einfacher geht. Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße, Peter (Don Pedro).

    #161534
    Robby
    Verwalter

    Hallo Peter,

    da Du Dein Backing direkt eingespielt hast, wurde automatisch aus den Spuren 9 – 16 Midispuren aufgenommen.
    Egal welche Akkorde ich jetzt im File angebe ändert es nicht die aufgenommene Spuren.

    Dein Vorhaben funktionieren nur, wenn die Akkorde den Style Steueren oder wenn Dein Backing Step by Step aufgenommen wird.

    Bei einer Step by Step Aufnahme kann ich die eingegebenen Akkorde ändern und erst dann durch Execute ein File daraus erzeugen.

    LG Robby

    #161581
    Don Pedro
    Teilnehmer

    Hallo Robby,
    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Ich hatte mir das schon gedacht. Offenbar gibt es dazu keine Alternative außer der step record Eingabe oder ich muss die Realtimeaufnahme solange üben , bis sie fehlerfrei ist.

    Nochmal vielen Dank und noch einen schönen Restostertag. Peter

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.