Formatieren vom USB Stick

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #172678
    koenig-ruebennase
    Teilnehmer

    Hallo liebe Freunde,
    kann mir jemand sagen wie ich einen neuen USB-Stick im Genos formatiere?
    Beim Audio Record auf den Stick knackt es bei mir immer. Deshalb möchte ich ihn erstmal formatieren.
    Oder hat noch jemand eine Idee, warum ich ein Knackgeräusch habe? Bei meinem alten Stick war das nicht. Der ist aber leider kaputt.

    Danke und viele Grüße Ralf

    #172679
    gadzi
    Teilnehmer

    Das Knacken: ich vermute, dass der Song im Audio Recorder bei der Aufnahme übersteuert ist.

    #172681
    bonenb
    Teilnehmer

    Genos einschalten,USB-Stick einstecken,Menue 2 antippen ,Utility wählen,
    links zu Storage scrollen und antippen.Jetzt siehst Du den eingesteckten
    USB-Stick als USB 1 oder USB 2 ( wenn schon ein erster fest eingesteckter
    Stick z.B. an der Genosunterseite dauerhaft steckt ) , USB 1 oder 2 antippen,
    Format unten rechts leuchtet auf , antippen . Achtung : Alle Daten auf
    dem Stick werden gelöscht , also nur bei neuem Stick anwenden — keine
    Experimente !!

    #172687
    koenig-ruebennase
    Teilnehmer

    Danke, das mit dem formatieren habe ich gefunden.
    Leider knackt es noch immer.
    Ich habe gesehen, dass wenn es besonders lange knackt, das Lämpchen am Stick blinkt.
    Deshalb habe ich mal den Stick unten an dem verschrabbaran Slot probiert.
    War allerdings keine Besserung.
    Ich habe keine Ahnung was ich noch probieren soll. Vermutlich ist da richtig was kaputt. 😕

    #172689
    gadzi
    Teilnehmer

    Wo knackt es denn? Am Stick, aus dem Gerät oder aus den Lautsprechern?
    In Ihrem ersten Beitrag schreiben Sie sogar, dass es bei Ihnen knackt 🤗, was Sie bestimmt so nicht gemeint haben.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 2 Wochen von gadzi.
    #172692
    koenig-ruebennase
    Teilnehmer

    Ich bin zwar schon ein alter Knacker, 🙂 aber es kommt aus den Lautsprechern und dem Kopfhörer.
    Wenn ich die Datei danach auf dem Computer höre, knackt (oder knattert) es auch.
    Es ist manchmal tatsächlich im gleichen Rhythmus wie das Lämpchen am Stick blinkt. Deshalb dachte ich an einen Wackelkontakt. Allerdings ist es auch an dem uterern USB Eingang. Ich habe auch 2 verschiedenen Sticks probiert.
    Übersteuert ist es nicht. Habe es auch absichtlich ganz leise probiert.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 2 Wochen von koenig-ruebennase.
    #172694
    Robby
    Verwalter

    Hallo Ralf,

    ich würde mal den Song im USER aufnehmen und dann erst auf den Stick kopieren.

    Mal testen ob es dann immer noch knackt.

    LG Robby

    #172695
    bonenb
    Teilnehmer

    Vielleicht sind es Störungen im häuslichen Netzwerk, deshalb einmal DI-Boxen
    zwischen den Line-outs des Keys und den Aktivboxen einbauen , es genügen
    passive Boxen — jedenfalls ist das keine Fehlinvestition ! Leitungen so lang
    wie nötig , aber so kurz wie möglich ! Alle Verbraucher ( Lautsprecher , Be-
    leuchtung , PC ) über eine Vielfachsteckdose an eine einzige Steckdose an-
    schließen .

    #172718
    koenig-ruebennase
    Teilnehmer

    Ich hatte den Song von Midi im Audio Multi Recording aufgenommen. Danach bisher immer über File-Export auf den Stick gespeichert. Jetzt habe ich probiert auf USER zu exportieren. –> knackt auch.
    Gerade eben habe ich nochmal einen neuen Song auf Midi gespeichert und auf den Weg zum Sick gebracht. –> Knackt nicht. 🙂
    Keine Ahnung was an der anderen Datei war. Ich hatte nämlich auch schon getestet direkt auf Mulit oder Quick Recording zu spielen. Da hatte es auch geknack.

    #172722
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Ralf,

    normalerweise knackt da nix (zumindest bei Aufnahme in den USER-Speicher im Quick-Audio-Recording-Verfahren). Aber in einer Facebook-Gruppe hatte jemand ein ähnliches Problem. Bei ihm war ein defekter angeschlossener USB-Memory-Stick die Fehlerursache für das „Audioknacksen“, obwohl er nicht einmal auf den Stick zugegriffen hat.
    Das der Stick wohl ne Macke hatte, war nicht einmal offensichtlich erkennbar/merkbar.

    Manchmal gibt es Sachen, die sind kurios. 😅

    Liebe Grüße, Jörg.

    #172882
    Ingried
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe einige USB-Sticks und noch nie einen Formatiert! Die Sticks laufen einwandfrei, sowohl am Keyboard als auch am PC.
    In einem Workshop sprach jemand genau darüber und meinte, man kann auch zu viel des Guten betreiben. Habe ich mir gemerkt und es passt.

    Nette Grüße, Ingried.

    #172888
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Ingried,

    das trifft auch soweit zu! Allerdings nur für neue USB-Memory-Sticks, die gerade aus der Verpackung genommen wurden.
    Nimmt man Sticks aus einem Bestand wo man nicht genau weiß, was damit in der Vergangenheit gemacht wurde formatiert man sie sicherheitshalber am Instrument. Dann passt auf jeden Fall.

    Beste Grüße
    Jörg.

    #172955
    Ingried
    Teilnehmer

    Vielen Dank Jörg!

    Das ist logisch, darüber dachte ich nie nach, da ich nur neue USB-Sticks verwendete.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.