Genos und Dynacord Mischer 1000-3 und Vocalist

Video-Workshops, eBooks, Styles, Registrierungen, Multipads Forum Genos Genos und Dynacord Mischer 1000-3 und Vocalist

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 5 Monaten von K.wegener.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #158089
    K.wegener
    Teilnehmer

    Hallo an alle.
    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
    Und zwar geht es um den Internen Vocalisten vom Genos.Ich stecke mein Micro Sm58 Beta a in den Mischer fahre mit Klinke Aux 1 aus den Mischer raus in den Genos Xlr Micro Eingang rein. dann fahre Ich mit Klinkemono aus Kanal 3 am Genos in den Mischer separaten Mono Eingang rein um den Vocalisten seperate Klangeinstellung und Hall vorzunehmen.So meine Frage ist sobald ich am Micro Eingang eine Klangveränderung vornehme ändert sich gleichzeitig auch der Klang vom Vocalisten Kanal am Mischer.Wie kann ich das um gehen.Lead Stimme am Vocalisten ist auf Null.Brauche Ich ja nicht doppelt.Ich will mein Micro und Vocalisten getrennt steuern können Lautstärke .Wie fahrt Ihr mit dem Micro und den Vocalisten vom Genos.

    Das nächste Probleme was ich habe ist. das ich mit dem M.Optimizer arbeite.Da habe ich die Möglichkeit den Vocalisten Spur entweder 1 Oktave höher z.b c3 oder c4 zu stellen oder Tiefer zustellen. wo dabei wieder wenn er tief einstellt ist z.b C2 eine Roboter Stimme zu hören ist.Ich sitze so viele Stunden dran und komme auf kein richtig gutes Ergebnis.Ich werde noch Wahnsinnig. Hab mir schon Gedanken gemacht einen Externen Vocalisten zu holen.

    Vielleicht könnt ihr mir da Wertvolle Tipps geben.
    Grüsse Klaus

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.