ich schreibe eine Postkarte

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 9 Monaten von Joerg.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #145583
    Werner
    Teilnehmer

    sehr interessant und hilfreich. Frage ist, welche Sequenzersoftware wäre zu empfehlen. Befasse mich gerade mit Cubase 10.5 Elements ( Vollversion für 99€ ) wäre das eine Möglichkeit ? oder Alternativen. Als Hobbymusiker möchte ich dafür nicht mehr als 100 € ausgeben.
    werner

    #145614
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Werner,

    ja, Cubase Elements ist prima.
    Alternativ gibt es noch Reaper und einige andere.

    Beste Grüße
    Jörg.

    #145617
    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Jörg, bevor ich nochmal schreibe, könnten wir mal ausnahmsweise kurz telefonieren ?
    werner

    #145638
    Werner
    Teilnehmer

    welches Sequenzerprogramm, wie gesagt befasse mich erst damit, nutze gerade die Testversion von Cube 10.5 Elements. könnte ich mit dieser Version für die Erstellung einer Postkart arbeiten oder ev. mit Reaper. Ziel auch für einen Nichtfachmann leicht verständlich und umsetzbar. Könnte dann ev. mal eigene Sounds erstellen und in Genos einfügen.

    Werner

    #145728
    Robby
    Verwalter

    Hallo Werner,

    am besten das Yamaha Programm XGworks nutzen.
    Dazu gibt es bei der Keyboard-Akademie auch ein Video-Workshop von mir.

    Im Zusammenhang mit Yamaha Keyboards ist das alte Programm immer noch eines der besten.
    Im Zusammenhang mit PSRUTI einfach genial.

    Wegen XGworks kannst Du mir gerne eine Mail schreiben.

    LG Robby

    #145750
    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Robby, wo und wie finde ich den

    Hallo Robby, bitte um nähere Info zu XWorks ev. auch Info zu dem Workshop. Danke im voraus.
    Werner

    #145788
    Robby
    Verwalter

    Hallo Werner,

    hier gibt es den Workshop zu XGworks.
    https://www.keyboard-akademie.de/shop/video-kurse/xgworks-die-sequenzer-software-von-a-bis-z/

    Wegen dem Programm kannst Du gerne Jörg oder mich anschreiben.

    LG Robby

    #145803
    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Robby, soweit verstanden, Frage, wo liegt der wesentliche Unterschied von XGworks zu z.B. Cubase 10.5. Elements

    LG Werner

    #145839
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Werner,

    der wesentliche Unterschied ist, dass XGWorks leider leider leider nicht mehr weiterentwickelt wird. Ein weiterer Punkt sind die Audio-Fähigkeiten von Cubase.
    XGWorks ist im ggs. zum Monster Cubase schlank und gut erlernbar, wenn man sich auf Sequencing im Bereich der Yamaha-Keyboards beschränkt.

    Liebe Grüße, Jörg.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.