Kostenlose Style und Voices Yamaha auf SX900

Video-Workshops, eBooks, Styles, Registrierungen, Multipads Forum PSR-SX700/900 Kostenlose Style und Voices Yamaha auf SX900

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Joerg.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #153684
    spuschma
    Teilnehmer

    Im SX900 sind ja werkseitig schon unter User und Expansion das African-, Europe-, Latin- und Oriental-Pack installiert. Selbst habe ich noch keine zusätzlichen Packs hinzugefügt. Nun wollte ich zusätzliche Packs mit dem Expasionsmanager von Yamaha hinzufügen. Ich habe da schon viele Anleitungen gelesen und gesehen fand aber keine klare Aussage dabei. Nun habe ich aber die Befürchtung wenn ich die neuen Packs hinzufüge sind die vorhanden überschrieben und weg und das wollte ich nicht, weil eventuell schon davon einiges in Registrierungen von mir verwendet wurde. Wie wäre der richtige Weg für mich oder ist meine Befürchtung unbegründet? Danke

    #153699
    Joerg
    Verwalter

    Hallo spukki,

    In jedem Fall musst du die bereits installierten Pakete auch in den YEM importieren zusammen mit den anderen, welche du zusätzlich installieren möchtest. Danach werden alle Pakete mit einem Häkchen versehen. So kann dann auch nichts schief gehen.

    Liebe Grüße, Jörg.

    #153702
    Joerg
    Verwalter

    Nachtrag:

    Die aktuelle Firmware, Handbücher und YEM + Handbuch findest Du hier –> https://de.yamaha.com/de/products/musical_instruments/keyboards/arranger_workstations/psr-sx900/downloads.html#product-tabs

    Die vorinstallierten Packs (welche ebenfalls in den YEM importiert werden müssen, wenn neue Pakete hinzukommen) findest Du hier –> https://de.yamaha.com/de/products/musical_instruments/keyboards/arranger_workstations/psr-sx900/vse.html#product-tabs

    Beste Grüße
    Jörg.

    #153838
    spuschma
    Teilnehmer

    Super, großes Dankeschön hat alles funktioniert

    #164188
    GuidoNRW
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe mir ein paar Expansions auf mein SX900 geladen – so, wie es beschrieben wird, mit YEM, der eine entsprechende Installationsdatei auf einen USB-Stick erstellt. Diese Expansions werden aber leider auch wieder gelöscht, wenn man neue aufspielen möchte (warum eigentlich?). Dem vorzubeugen, habe ich mir die Expansions auf meinen USB-Stick in einen anderen Ordner kopiert, von wo aus ich darauf zugreifen kann. Das SX900 wird dort doch bestimmt keine Expansions automatisch löschen…oder irre ich 🙃 ?

    Gruss
    Guido

    #164193
    Joerg
    Verwalter

    Moin Guido,

    Du unterliegst einem Verständnisproblem! Alles, was im YEM mit einem Häkchen versehen ist, wird in das Instrument geladen. Alles, was nicht (mehr) mit einem Häkchen versehen wird, wird aus dem Speicher des SX900 entfernt.
    “Automatisch” passiert in diesem Bereich gar nix am SX900. Das Ganze ist an sich recht logisch nachvollziehbar aufgebaut.

    Beste Grüße Jörg.

    #164249
    GuidoNRW
    Teilnehmer

    Hallo Jörg,

    es wird überall darauf hingewiesen, dass im SX900 der Speicher für Expansions formartiert (und somit gelöscht) wird, sobald man ein neues Expansionspack aufspielt.
    Das ist tatsächlich so, und die Idee, die Expansions-Voices vor Neuaufspielung auf den UBS-Stick des Keyboards zu speichern hat auch nicht funktioniert: Die vorher
    installierten Voices waren tatsächlich nicht mehr zu gebrauchen. Sie befanden sich zwar im von mir ausgewählten Ordner des USB-Sticks, aber sie erzeugten keinen Ton…
    Ob meine Idee funktioniert, wenn man statt USB-Stick den internen Speicher benutzt, habe ich noch nicht getestet.

    Gruss Guido

    #164250
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Guido,

    Ja überall ist irgendwie halbherzig nur etwas gepostet worden. Du kannst ohne Probleme neue Pakete zu den bereits installierten hinzufügen. Dazu musst du den Expansion Manager installieren. Die bereits vor installierten Pakete fügst du dort hinzu und die neuen Pakete packst du dabei. Dann versiehst du alles mit einem Haken und überträgst alles zusammen in das Keyboard (über den USB Memorystick) – fertig.

    Liebe Grüße, Jörg.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.