MIDI-datei Bearbeiten

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 5 Tage von Jan Peters.
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #141738
    Jan Peters
    Teilnehmer

    Hallo Musikfreunde,
    Ich habe eine Frage zum Bearbeiten der MIDI-Datei mit der Genos-Funktionalität.
    Ist es möglich, eine bearbeitete MIDI-Datei mit den Änderungen im Genos oder auf dem USB-Stick zu speichern?
    Z.B. eine Änderung des Tempos oder eine Änderung des Klangs eines ausgewählten MIDI-Kanals.
    Bitte nehmen Sie Ihren Rat.

    Freundliche Grüße, Jan Peters (Niederlande)

    #141794
    Ingo K.
    Teilnehmer

    Hallo Jan,
    wenn Du das Midi File nach Deinen Wünschen bearbeitet hast, kannst Du es ganz einfach unter „File – Save – Save here“ unter einem neuen Namen speichern. Wichtig ist, dass Du einen neuen Namen vergibst, ansonsten werden Deine Änderungen des Original MIDI Files nicht geändert.
    Viele Grüße
    Ingo

    #141872
    Jan Peters
    Teilnehmer

    Lieber Ingo,
    Vielen Dank für Ihren Kommentar, ich habe es versucht. Aber leider hat es nicht geklappt. Die geänderte Midi-Datei (langsameres Tempo und ein anderer Klang für die Melodie) mit dem neuen Dateinamen hat die gewünschten Änderungen nicht übernommen.

    Freundliche Grüße, Jan Peters

    #141932
    Joerg
    Verwalter

    Hallo zusammen,

    und so geht es wirklich: Song-Recorder / MIDI Multirecording öffnen, Song laden. Nun die gewünschten Änderungen vornehmen (Voices/Tempo/Effekte etc… über den Mixer), danach zurück in das Song-Recording-Fenster. Darauf achten, dass das Midifile am Anfang ist (Position 0:0:0:0) oben das Zahnrad klicken / Setup und Execute. Nun das geänderte Midifile unter dem gleichen Namen speichern (Original wird überschrieben) oder mit geändertem Namen (Original wird nicht überschrieben, gedoch muss eine eventuell vorhandene Registrierung geändert werden auf das neue geänderte Midifile, damit die alte Datei nicht aufgerufen wird)

    Beste Grüße
    jörg.

    #141935
    Joerg
    Verwalter

    ….PS: Wenn Du nur das Tempo ändern, bzw. neu setzen willst, kannst Du das auch im Midi-Multirecording Modus unter „Grid-Edit“ erledigen. Das Tempo sollte dann auf der Sys-Ex-Spur zu finden sein. Danach kannst Du das File ohne Execute direkt speichern.

    LG
    Jörg.

    #141955
    Jan Peters
    Teilnehmer

    Hallo Jörg,
    Vielen dank für diesen (power) tipp!
    Ich habe beide Vorschläge ausprobiert und es is mir geschafft.

    Möglicherweise möchten Sie einen „Power-Tipp“ zum Bearbeiten, Aufnehmen und Speichern von MIDI-Dateien mit den verfügbaren Funktionen des Genos in Betracht ziehen.

    Beste Grüße, Jan

    #141958
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Jan,

    prima, dass es geklappt hat
    LG
    Jörg.

    #142216
    Ingo K.
    Teilnehmer

    Hallo Jan,
    Hier nochmal zum Nachlesen.
    Viele Grüße
    Ingo

    #142220
    Jan Peters
    Teilnehmer

    Hallo Ingo,
    Danke für Ihre Antwort, aber ich verstehe Sie nicht. Welches Dokument kann ich konsultieren?
    Ihrer Nachricht wurde kein Anhang hinzugefügt.

    Grüße aus die Niederlande.

    #142228
    Ingo K.
    Teilnehmer

    Hallo Jan,
    die PDF Datei, die ich hochladen wollte, war wahrscheinlich zu groß. Ich wollte Dir dann den link zusenden, dies wurde allerdings als Spam Verdacht markiert und funktionierte ebenfalls nicht. Gehe am besten direkt auf die Yamaha-Seite zu Genos – Downloads. Dort findest Du eine 8-seitige PDF Datei wahlweise in Englisch oder Deutsch (MIDI Song File editing)
    Viele Grüße
    Ingo

    #142240
    Jan Peters
    Teilnehmer

    Vielen dank, Ingo.
    Schönes Wochenende!

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.