Multi-Pad Transponieren

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 10 Monaten von Peter Oberle.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #142030
    Peter Oberle
    Teilnehmer

    Hallo.
    Ich habe jetzt mal meine ersten Multi-Pad ( eine Bank mit 4 PAds) erstellt.
    Ich habe die PADS mit einem Notenschreibprogramm ( Capella ) geschrieben die dann in einem MIDI exportiert.
    Mit dem PADMAKER dann als PAD gespeichert.
    Jetzt bin ich am Probieren der Voices und bin jetzt darüber gestolpert, dass die Voices den ich benutzen wollte zu hoch gespielt wird. Würde das gerne eine Oktave tiefer spielen lassen. Ich weiß dass ich das mit dem PADMAKER machen kann.
    Frage kann ich das intern im GENOS auch tun.
    Also z.B. den 3 PAD in der MultiPad-Bank eine Oktave tiefen. Also nicht alles sondern nur den 3 Pad. Ich kenne die Parameter beim Creator bei Step-Edit nicht alle.
    Geht das ?

    Wie gesagt den Weg über PADMAKER ist mir bekannt.

    #142122
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Peter,

    leider nur der umständliche Weg am Instrument direkt über Step-Editor 😉

    LG
    Jörg.

    #142142
    Peter Oberle
    Teilnehmer

    Hallo Jörg.
    Ich wollte jetzt gezielt wissen, wie ich das mit dem Step-Editor machen muss. Muss ich jeden Ton einzeln transponieren oder gibts was einfacheres ?
    Bei PADMAKER kann ich alle “Töne” auf einmal transponieren, diese Möglichkeit hatte ich im GENOS gesucht.

    #142145
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Peter,

    Im Genos geht es leider nur Ton für Ton.

    Liebe Grüße, Jörg.

    #142148
    Peter Oberle
    Teilnehmer

    Danke für die schnelle Antwort, das hatte ich leider befürchtet.
    Geht aber mit dem PadMaker auch ganz gut. Sind halt ein paar Schritte mehr zu tun.

    Nochmals Danke ..

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.