Probleme beim Transponieren eines Midi Files

Video-Workshops, eBooks, Styles, Registrierungen, Multipads Forum Genos Probleme beim Transponieren eines Midi Files

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 4 Monaten von Robby.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #160139
    Gerd-48
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit der Transponierung eines Midi Files.
    Bei einem Midi File Anbieter habe ich mir einen Song bestellt, den ich beim Anbieter (mit den 3 Buchstaben) leider nicht bekommen habe.
    Ich bin bei der Bearbeitung mit dem Midi File (wie auch sonst immer) wie folgt vorgegangen:

    Das Midi File (Titel “Alle Runden geboxt”) von Daniela Alfinito ist gesetzt in D-dur

    Folgende Vorgehensweise:
    1.) Die Notation habe ich mit dem Midi Mike Score Programm von D-dur in C-dur geändert.
    2) Das Midi File in den Genos geladen.
    3.) Das Midi File im Genos mit Keyboard auf C-dur transponiert.
    4.) Danach sollte ich mit C-dur spielen, und das Midi File sollte in D-dur klingen.
    (das habe ich bei meinen Midi Files immer so ohne Probleme gemacht.)

    Leider war die Tonart aber so bei diesem Midifile nicht spielbar. Ich hatte jetzt aber keinen Plan wie ich in die richtige spielbare Tonart kommen kann.
    Ich habe also ohne Konzept solange probiert und transponiert bis das Stück in C-dur spielbar war. Die Notenanzeige auf dem Display
    des Genos zeigt ein b also F-dur an. Das Midi-File lässt sich zwar so spielen, die Akkorde sind im Display auch für C-Dur
    angegeben, aber verstehen kann ich das trotzdem nicht. Vielleicht habt Ihr ja eine Erklärung dazu.
    Meine Vermutung ist, dass das Midi File evtl. nicht das richtige Format hat, also nicht XL oder XG. Das ist meine Vermutung.
    Vielleicht habt Ihr ja einen Plan, ich würde mich über ein Erklärung freuen.

    mit musikalischen Grüssen

    Gerhard Tessmer

    #160688
    Joerg
    Verwalter

    Hallo Gerd,

    vielleicht bringt Dich der Artikel etwas weiter: https://www.keyboard-akademie.de/forum/topic/richtig-transponieren-bei-songeinspielungen/

    Ansonsten kannst Du alle Bereiche zum Transponieren separat einstellen (Direct-Access Taste gefolgt von der Transpose (+) Taste drücken…)
    Wenns passt, alles in einer REG speichern (mit Häkchen bei Transpose)

    Beste Grüße
    Jörg.

    #160707
    Robby
    Verwalter

    Hallo Gerd,

    vielleicht ist eine falsche KeySignatur hinterlegt.

    Wurde das File wia KBD Transponiert oder tatsächlich über den Song Creator.

    Wenn der Song im Keyboard über den Song Creator Transponiert wurde, dann werden weder Akkorde noch KeySignatur mitgenommen.

    Es macht auch einen Unterschied ob man die Lyrics oder den Score zur anzeige hat.

    Im Score werden Transponierungen via KBD mitgenommen, in der Lyrics Anzeige nicht.

    LG Robby

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.