Wie kann ich in YEM mit den Genos Sounds neue Voices erstellen

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  fuffy vor 5 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #91849

    fuffy
    Teilnehmer

    Hallo, ich mal wieder
    Ich hatte hier ja schon mal die Frage gestellt gehabt, wie ich eine Voice aus drei Einzelvoices herstellen kann. Wurde ja auch prima erklärt, danke noch einmal. Jetzt aber mal die Frage, wie das in YEM eigentlich geht. Ich hatte die Schritte wie in diversen Videos zu sehen gemacht, und bin dann daran gescheitert, das ich von den Genos Sound gar keine Wave Sounds habe. Und die brauch ich ja, um im YEM neue Voices zu kreieren. Wie komme ich denn generell an Wave Sounds für den YEM ran. Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden, mit YEM im Genos Keyboard einzugreifen. Ich denke mal, das ist wieder ein harte Nuss, und freue mich schon jetzt auf die Antworten. Bin schon ganz gespannt drauf
    Gruß Volker

    #92023

    fuffy
    Teilnehmer

    Hallo
    Gehe ich recht in der Annahme, das niemand eine Antwort auf die Frage hat?

    #92026

    Joerg
    Keymaster

    Moin Volker,

    „Eigentlich ist es ganz simpel.“ – Allerdings ist Deine Frage schon sehr offen gestellt und eine allumfängliche Antwort dazu ergibt dann wahrscheinlich das YEM-Manual 😊 – Aber hier erstmal Starthilfe für Dich:

    Du musst zunächst eine Kabelverbindung USB-to-Host von Deinem Rechner zum Genos herstellen damit der YEM den Genos mit Parameteränderungen zum Abhören versorgt. Da Du ja einen Genos besitzt, brauchst Du auch seine Sample-Dateien nicht. Diese sind ja alle schon drin. Der Rest wird per subtraktiver Synthese wie bei einem Synthesizer parametriert.

    Genos muss zum Abhören an einen Verstärker/Kopfhörer angeschlossen werden. Wenn Du zusätzlich neue Waves in den Voices verwenden willst welche Du erstellst, muss der Audioausgang des PC ebenfalls verstärkt werden und zwar am besten gemeinsam mit Genos auf gleichem Niveau. Rechts oben im YEM darauf achten, dass auch die Audioausgabe eingeschaltet ist.
    So, dies wären dann die Verbindungseinstellungen. Als zusätzliche Unterlage drucke Dir a Besten das deutschsprachige YEM-Handbuch mit aus. Und dann gehts ans Machen und Ausprobieren. Bzw. Sollte dies als Starthilfe + Anleitung genügen.

    Beste Grüße
    Jörg.

    PS: Kopiergeschütztes Material lässt sich leider nicht zum editieren hinzuziehen. Dies wird durch ein Schloß gekennzeichnet und fehlende Menüpunkte in den Pulldown Fenstern.

    #92046

    fuffy
    Teilnehmer

    Danke Jörg für deine Hilfe
    das Problem liegt darin, das mein Keyboard irgendwie nicht von YEM erkannt wird. Es kommt immer die Meldung, das kein Instrument erkannt wird, und deshalb die Computer Software verwendet wird. Ich habe den USB Treibe von der Downloadseite geladen, und installiert. Wenn ich die Playlisttaste drücke, und dann den Genos einschalte, wird er ja auch vom Computer erkannt. Wenn ich auf die Seite gehe, wo die Sounds erstellt werden, steht bei mir oben rechts, Sound off was ich nicht ändern kann. Gehe ich auf Device Settings, kann ich bei Midi in nur “Digital Workstation 1” eingeben. Und bei Audio Output kann ich nur “Lautsprecher (High Definition A)” auswählen. Und wenn ich bei Install Target auf das Symbol neben dem Namen Genos gehe, dann geht ein Fenster auf, da steht dann User Wave “SynthWave”. Ist schon irgendwie alles komisch bei mir
    Gruß Volker

    #93380

    Robby
    Teilnehmer

    Hallo Volker,

    wenn ich es richtig verstehe wurde vom Genos keine Instrumenten Info
    auf den Stick kopiert und im YEM eingelesen.

    Dazu auf MENU – Menu2 – Expansion – Export Instrumenten Info

    Den Stick mit der Genos_Instrumenteninfo.n27 Datei am PC anstecken.
    YEM öffnen.
    Install Target auf + (Plus) drücken.
    Import Instrumenten Info.

    Danach sollte es funktionieren.

    LG Robby

    #93385

    fuffy
    Teilnehmer

    Hallo Robby
    Danke für deine Hilfe, das war es aber leider nicht. Hatte schon irgendwie Hoffnung gehabt, das es die Lösung sein könnte. Wäre zumindest eine Logische Tatsache gewesen. Erstens, wenn ich die Instrumentendaten nicht übermittelt hätte, könnte ich ja nicht die Expansionspacks oder Sounds installieren, was ich ja schon die ganze Zeit mache. Aber nicht desto trotz habe ich das noch einmal versuch zu installieren, das ist keine Veränderung eingetreten. Aber Danke noch mal an dich
    Gruß Volker

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.